Hoi An Reiseführer

Alte und friedlich, Hoi An ist eines der beliebtesten Reiseziele in Vietnam, die für Reisende jeden Geschmack etwas zu bieten und über die Kontinente. Die kleine Stadt ist einfach der perfekte Kandidat, was Vietnam Tourismusministerium will, der Welt zu zeigen,.

Hoian-vietnam-1

Warmherzig, freundliche und traditionelle, aber nie mit der Außenwelt der Berührung, die Leute von Hoi An sind im Overdrive-Modus ihren neuen Ruhm sie auf die Möglichkeiten, um aufzuholen versuchen, vor kurzem gegeben hat.

Eine Geschichte der Asia-Fusion

Ein langsamer Spaziergang durch die Stadt zeigt ihre Schätze. Hoi An diesem Tag hat auch seine heiligsten Schatz bewahrt, die jahrhundertealte Architektur. Die Stadt verwendet ausländische Händler in der 17-18 zurück zum Hafen, und einmal ist ein wichtiger stark frequentierten Handelshafen in Südostasien. Die Ausländer kommen aus allen Ecken der Welt, aber meistens sind chinesische und japanische Nationalitäten. Einige kommen und gehen, aber viele siedeln permanent in und ätzen ihre Spuren in der Geschichte von Hoi An.

Mischen zusammen mit vietnamesischen Design, Chinesische und japanische Akzente schmelzen und eine perfekte Bild-Hoi An aus dem späten 19. Jahrhundert schaffen, die es irgendwie blieb weitgehend intakt seit. Das Endprodukt ist ein seltsam seltsam doch vertrauten Anblick, die nirgendwo sonst auf der Welt existiert. Bis heute, Einige Nachkommen der ausländischen Händler bleiben aber die architektonischen Rahmen schafft, den Schaden der Zeit, um zu überleben.

Kleine Stadt sammelt Weltruhm

In 1999, UNESCO erkennt formell Hoi An als Weltkulturerbe. Es sind die Dinge, die den Ruf bilden. Hoi An ist die Heimat vieler Tempel, Pagoden und die alten Häuser, die ihre ganz eigene Marke tragen. Die Dichte solcher Seiten ist anders als alle anderen in Vietnam. Diese Orte tragen mit ihnen die Geschichte von Hoi An sich. Die Darstellung seiner Entstehung, seine einst prosperierenden Händler Vergangenheit, seine Fortschritte und wie sie verwaltet werden dokumentiert alle gut eine von heute zu werden, in Worten und in unschätzbaren Reliquien.

Die Stadt ist nicht nur erinnert an die Vergangenheit, es dauert wirklich ein für eine langsame aufschlussreiche Reise in die Vergangenheit. Eine solche Reise ist einfach undenkbar meisten anderswo in Vietnam. Es ist nur möglich, weil der sorgfältigen und engagierten Werken, die in die Erhaltung und präsentiert seinen Weg gegangen sind, – Bemühungen, die als Ergebnis der UNESCO Anerkennung gekommen sind. Genießen Sie die Scheinwerfer und Catering für die zunehmende Zahl von Touristen gehofft, seinen engen Gassen schwemmen einen Blick in die Vergangenheit zu fangen, Hotels und Resorts sprießen jetzt überall in der Stadt nach oben.

Hoi An Unterkunft und Shopping

Man soll seine Übernachtungsmöglichkeiten reichen vom einfachen erschwinglichen Motelzimmer so günstig wie finden $8 pro Tag auf den anderen Weltklasse-6-Sterne-Top-of-the-line angeblich-best-in Südostasien Nam Hai Resort in der Nähe, das beginnt bei einer Keuchhusten $600. Vietnam kann klein sein, aber es wird immer ein zusätzliches Schlafzimmer für den Aufenthalt sein- über Gast. Heutzutage, Die Gäste können auch zahlreicher als die Hausbesitzer jedoch. Getreu seiner Herkunft, Hoi An bietet heute noch ein blühendes Handels.

Von den Dingen, in der Stadt verkauft, es sind nur 3 verschiedene Kategorien. Erstens ist Souvenir, die zweite ist Kleidung und die letzte ist Essen, westliche und Vietnamesisch. Das Souvenir ist nicht etwas zu schreiben, zu Hause, da Angebote sind in der Vielfalt im ganzen Land begrenzt. Hoi An ist besser bekannt für seine Schneidereien, die meist persönliche maßgeschneiderte Serviceaufträge. Touristen zirkulieren Gerücht, dass die Menschen für ganze Wochen in diesem kleinen verschlafenen Stadt bleiben, nichts zu tun, die nur darauf warten, um die perfekte Passform ihre T-Shirts gemacht zu haben. Die meisten Designs sind traditionelle vietnamesische in der Natur, mit einigen bieten modernen Einflüssen und einem Hauch von fremden Geschmack als auch.

Gekoppelt mit den richtigen Preisen, Hoi An ist wirklich ein Paradies für Shopper, eine, die die westliche Kunden auf einem einzigartigen orientalischen Stilgefühl diktiert. Paradox nicht zu Ende. Man stellt sich vor nie westliche Küche in einer solchen Hardcore Vietnamesisch Einstellung zu finden in der Lage,. Das erweist sich als nicht der Fall. Hoi An ist die Heimat von mehreren Restaurants, die nur mit einem kleinen Teil des Menüs großen herzhafte amerikanische Gerichte dazu dienen, lokale Lebensmittel gewidmet. Die Einheimischen bevorzugen, um ihre Straßenverkäufer zu den vielen Wieder innoviert Haus-turned-Restaurants gibt.

Essen und Küche

Es gibt keinen Mangel an Speck in der Stadt, aber cao lau ist das Gericht, das kann man einfach nicht verpassen. Preise und Service sind zu Recht auf einer Stufe mit den neuesten Locations in den großen Städten wie Hanoi und Ho Chi Minh. Doch im Angesicht aller Eile kapitalistischen Unternehmen geht, aus irgendeinem Grund, irgendwie, Hoi An behält seine ganz Gelassenheit. Das Leben scheint nur fließen, indem eine ereignislos Rate. Die Menschen scheinen sich langsam die Dinge zu genießen, wie sie sind. Während Ausländer kommen, um die alte Art und Weise zu erleben, Einheimische kommen auch nach Hoi An für eine Pause in der hektische beschäftigt Weg des Lebens.

Und es ist in Hoi An, dass ihre innere Ruhe finden soll, paradoxerweise in das Gesicht all das Geld wird geändert Hand. Wie für ein passendes Ende zu einer Geschichte von vielen Extremen, Hoi An ist, traurig, in einer der ärmsten Provinzen des Landes. Neben dem Glanz des Tourismus-Anreicherung kleine Stadt, Quang Nam Bevölkerung lebt im Allgemeinen an der Armutsgrenze Ebene. Eine typische Fahrt von Danang Flughafen oder Bahnhof nach Hoi An bald genug werden alle Geschichten offenbaren, die leise erzählt.

Teilen Beitrag

Aktuelle Artikel

© 2017 Willkommen in Vietnam. Alle Rechte vorbehalten. Site Admin · Einträge RSS · Kommentare als RSS
Powered by Wordpress · Entworfen von Kostenlose Design Vektor