Ho-Chi-Minh-Stadt Reiseführer

Sobald teuer genannt Diamant des Fernen Osten mit dem Luxus-Ebene überschreiben die von Hongkong oder Bangkok, Ho Chi Minh Stadt ist jetzt die bevölkerungsreichste Stadt in Vietnam. Moderne Bürohochhäuser, mitten im orientalischen Stil Pagoden und Essensstände an der Straße, ein dynamisches Stadtgebiet in ganz besonderer Sinn. Es ist nicht ungewöhnlich ordentlich wie in Singapur, noch ist städtischen Einbrüche allgegenwärtig wie in Indien.

Ho Chi Minh City Hall

Ho Chi Minh City Hall

Ho-Chi-Minh-Stadt, Architektur und Lifestyle ist die Versöhnung zwischen amerikanischen und chinesischen Einfluss, mit vielen Punkten der Moderne noch ohne Verlust Vietnamesisch Züge und so viel historische wie modern.

Palast der Wiedervereinigung ist definitiv der Ort zu besuchen, für seine Bedeutung und Archivierung der Vietnamkrieg. Wenn dieses Gebäude immer noch nicht genügend zu beeindrucken, sicher sein, dass Museen sind im Überfluss und die Eintrittspreise sind im Allgemeinen niedrig. Zu den empfohlenen werden: Ho Chi Minh Museum, Revolutionsmuseum und Vietnam History Museum.

Wenn Sie es leid, über die Vergangenheit sprechen und wollen mehr über die Gegenwart lernen, Bezirk 1 kann der beste Weg, um eine dynamische und florierende Wirtschaft erleben. Straßen und Boulevards sind mit immergrünen Bäumen und man kann leicht herumlaufen mit einer Karte. Hier und da werden Sie sehen, Männer zu Fuß und gekleidet wie die in der Wall Street, inmitten von Frauen mit konischen Hut und Verkauf von Straßen Getränke. Ein paar bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten, die Sie auf dem Weg zu erkennen sind die Stadt Postamt, Kirche Notre Dame und Ben Thanh Markt.

Es könnte eine Erleichterung sein für einige zu wissen, dass Ho Chi Minh Stadt gilt auch als der beste Ort in Vietnam für Unterhaltung . Die drei wichtigsten Freizeitparks: Dam Sen, Suoi Tien und Dai Nam sind die drei Komplexe mit Zoos, Landschaften, Wasser und nicht Wasserspiele – für einen Familienausflug gut ausgestattet. Es gibt kein Disneyland in Vietnam, aber diese Komplexe machen ihren Job: sie die Märchen von Andersen Erzählungen mit den Volksmärchen in Vietnamesisch ersetzen. Sie spielen und Spaß, während das Lernen über eine andere Kultur und Tradition.

Wenn Ho Chi Minh hat Dinge, die Rivalität gegen Hanoi gewinnen, es die bunten Nachtleben ist. Bars sind bis spät abends geöffnet und variieren in Stil. Hinzu kommt, dass, Ho Chi Minh hat viele Teehäuser, die Live-Musik der beiden vietnamesischen und internationalen Künstlern veranstaltet. Zur Abwechslung, Sie können auch gehen lokale für eine Nacht oder zwei, Hopfen in einer der Straße Essensstände, bestellen ein paar Getränke und gerösteten Erdnüssen und Chat bis Mitternacht (Weitere Ideen, um Ihre Nacht in Ho Chi Minh Stadt zu verbringen).

— Mehr — geschrieben und von unseren Besucher eingereicht, Douglas Thompson

Mit drehte ihm den Rücken auf einer weiten Ebene, die nach Westen über Kambodscha erstreckt, und mit den Reichen Mekong-Delta zu ihren Füßen, Ho Chi Minh Stadt sitzt majestätisch auf einem riesigen Knick in der Sai Gon Fluss.

Prall gefüllt mit einer Bevölkerung von fast sieben Millionen, Ho Chi Minh Stadt, ist Vietnams größte und aufregendste Stadt. Während Hanoi ist das Zentrum der Regierung, Ho-Chi-Minh-Stadt ist die wirtschaftliche Herz der Nation, und Geld ist in den Köpfen der jeder hier (siehe Unser Blog Hanoi oder Ho Chi Minh Stadt). Taxifahrer können die neuesten Joint Venture Regeln aufzusagen, und sogar Shirt Trägern in Kontakt zu bleiben mit ihren ausländischen Kunden per E-Mail. Zeit ist kostbar, und die Menschen sind in Eile, obwohl Gespräch dauert oft eine kleine Stadt Ton Bäcker und Banker vergleichen ihre '' innen '' Informationen an Straßencafés.

Lange vor Verkehrs erstickt das Zentrum der Stadt, Saigon wurde bereits das '' Paris Asiens '' für seine breiten Boulevards mit stattlichen Bäumen und herrlichen Französisch Villen gesäumt getauft. Für einen Moment können Sie von den Geruch von Kaffee und Brot backen täuschen, und von alten Renaults klingen ihre Hörner im Kreisverkehr.

Der beste Weg, alle nach Ho-Chi-Minh-Stadt sehen, ist zu Fuß. Die wichtigsten touristischen Orte sind im Bezirk 1, welche relativ kompakt und leicht zu manövrieren ist. Taxis sind alle dosiert und sehr preiswert. Sie können durch die Stadt für etwa erhalten $2 oder $3. Xe om (Motorradtaxis, ausgesprochen '' sehen Ohm '') sind sogar billiger. Cyclos (pedicabs, ausgesprochen '' see-klos '') tragen nur ein Passagier in einer Zeit,. Sie sind langsam und etwas unbequem, noch mehr Charme und intime Art und Weise, um das Tempo des modernen Ho Chi Minh Stadt erleben. Leider, sie werden langsam zentralen Saigon durch den Verkehr ausgepresst.

Alle

Die meisten Nationalitäten benötigen Visum nach Ho Chi Minh Stadt zu besuchen, lesen Sie die Visastelle für weitere Informationen. Eine zunehmend beliebte Alternative ist, ein Visum bei der Ankunft arrangieren, was praktisch für diejenigen, die aus einer Botschaft weit weg wohnen oder keine Zeit haben, ist es, den Reisepass per Post.

Speise-

Saigon ist kein Ort, wo man einfach hungern, unabhängig von Ihrem Budget.

Ein Überangebot an ausländischen Geschäftsleuten mit Spesenabrechnungen hat viele elegante erstellt, wenn auch überteuert Restaurants. Hier finden Sie alles von Enchiladas bis Summe hier dimmen, obwohl ich mir nicht vorstellen, warum jemand aber unheilbar langweilig Expatriates würde einmal die Mühe,. Viele dieser Orte sind anspruchsvoll und bieten passabel Essen.

Die meisten der vietnamesischen Restaurants, die der Wirtschaft gerecht zu werden sind sehr verwest. Wenn Sie an einem klaren bestehen, weißen Tischtuch, die beste davon ist Blue Ginger, in einem ehemaligen Journalisten Club am gebracht 37 Öffnungs Nam Ky Nghia. Vietnam Haus im Obergeschoss an 4 Nguyen Thiep Street ist im Besitz derselben Eigentümer. Beide sind prachtvoll verzierte. Sie können fabelhafte Service und Live-Musik erwarten.

Lemon Grass, bei 93-95 Dong Khai-Straße, ist ein wenig bescheidener und entspannt, aber immer noch recht gut. An den meisten Abenden, ein Streichquartett unterhält Gäste.

Aber für diejenigen, die echte vietnamesische Küche und modernen Saigon Lebens genießen, vergessen Sie den touristischen Restaurants mit weißer Bettwäsche und aufgeblähten Preisen, und stattdessen speisen, wo die vietnamesische tun. . Dank billige Lebensmittel und lokalen Whisky jeder macht fröhlich in Saigon jede Nacht.

Sie Ho Chi Minh Stadt nicht verlassen, ohne zu versuchen eine der Banh Xeo (Pfannkuchen) Cong Dinh legt auf Seite Straße, einer der ungewöhnlichsten Essen Erfahrungen in der Stadt. Über einen Block dieser Gasse finden Sie Hunderte von Menschen Essen im Freien um eine Open-Air-Küche. Während Sie ein Menü, das eine Vielzahl von Banh Xeo und andere Spezialitäten sind erhalten, es ist so einfach zu schauen, was andere Leute haben und Punkt aussehen. Bis auf einige Fischgerichte, das Essen ist sehr preiswert. Denken Sie bestellen ein Gericht zu einer Zeit, bis Sie genug gehabt haben.

Das kleine und Prächtige Phu Xuan bietet die traditionellen kulinarischen Spezialitäten von Hue, Äquivalent kaiserlichen Hof Küche vietnamesische Küche ist. Anders als die meisten Saigon, Aromen sind reich und subtil, und Gerichte werden schön präsentiert. Obwohl ein bisschen mehr als spendy street food, Phu Xuan ist eine wundervolle und entspannende Ort für ein romantisches Abendessen oder eine kleine Party. Im Bezirk 3 bei 128 Dinh Tien Hoang.

Eine endgültige kulinarische Neugier ist die Binh Soup Shop unter 7 Ly Chinh Thang, im Bezirk 3. Vor der nordvietnamesischen Panzer rollten durch die Straßen in 1975, Viet Kong Eindringlinge verwendet dieses kleine Tauch als ihr geheimes Hauptquartier. Während serviert Portionen Nudelsuppe, Tausende von ahnungslosen Vietnamesisch und Amerikaner, Köche und Kellner hier aufgetragen Sabotage, und schließlich, der Fall von Saigon.

Saigon Top Sehenswürdigkeiten

Sie werden überrascht sein, zu wissen, wie viele Touristen setzen den ehemaligen amerikanischen Botschaft an der Spitze ihrer Liste der Aktivitäten in Ho Chi Minh Stadt zu sehen. Wenn Sie einer von ihnen, Versuchung zu widerstehen und mit dem Kopf voran für die History Museum in der Nähe der Eingang zum Zoo. Das unscheinbare, muffigen Ort, mit seinen schmutzigen Glaskästen, beherbergt eine eindrucksvolle Sammlung von Artefakten aus Vietnam 2000 Jahre der aufgezeichneten Geschichte. Auch ein sehr kurzer Besuch wird dazu beitragen, viele der anderen Dinge, die Sie werden sehen, wie Sie Saigon in einer Art historischer Perspektive Tour. Das Museum hat auch eine Wasserpuppentheater und eine der besten sortierten und preisgünstigste Geschenkeladen in der Stadt.

Vom Museum, Kopf nach unten Le Duan Boulevard in Richtung Palast der Wiedervereinigung, der ehemalige Präsidentenpalast neun Jahre lang besetzt von Nguyen Van Thieu. Touristen stoppen am Eingangstor Fotos von den Tausenden Snap, aber nur wenige Venture innen. Sie könnten sich praktisch allein finden und wandern von Stockwerk zu Stockwerk, als wenn Sie das Hotel gehören. Karten hängt noch in den unterirdischen Militäroperationen Zimmer erinnern an, wie nahe die '' Feind '' war. Auf der obersten Etage befinden Sie sich in einem Festsaal mit Bühne und eine große Veranda zu finden. Unten, verschwenderischen Empfangshallen und Büro, ein Spielsaal, und ein eigenes Kino sind alle zügellos und geschmacklos Erinnerungen an, warum unsere Seite verloren.

Nur ein paar Blocks entfernt der neue U.S.. Konsulat sitzt auf dem Gelände des ehemaligen U.S.. Botschaft. Bevor es abgerissen wurde man Sie am Tor zu stehen ist es einfach, den Hubschrauber vorstellen Entfernen eines wenigen Glücklichen vom Dach, während Tausende kämpfte und schrie vor dem Zaun. Das Gebäude wurde zu einer Narbe und wurde glücklicherweise abgerissen.

Ben Thanh Markt sollte Ihre nächste Station sein. Hier, Sie praktisch jede Heftklammer Ware erdenklichen außer Autos und Immobilien finden. Wenn Konsum bietet intime Einblicke, wie Menschen leben, Wanderung zu den winzigen, verpackt Stände hier wird Ihnen einige einzigartige Einblicke in die moderne vietnamesische Leben. Der Food Court hat hier sehr lecker und sehr leckere lokale Spezialitäten. Produzieren, Blumen, und Fleisch auf den Bürgersteigen rund um das Gebäude verkauft.

Ein Besuch in Cho Lon, Ho-Chi-Minh-Stadt, Chinatown, können Sie einen Nachmittag zu nehmen, wenn nicht den ganzen Tag. Wie chinesische Viertel in San Francisco, London, New York und Bangkok, Cho Lon ist eine der ältesten und geheimnisvollsten Teile Saigon. Cho Lon bedeutet '' großen Markt,'' Und der beste Ort, um Ihren Besuch zu beginnen ist bei der überwiegenden Binh Tay Markt. Obwohl es wahrscheinlich, heiß und überfüllt zu sein, nehmen Sie sich Zeit hier. Die Vielfalt der Waren ist hier positiv erstaunlich und gibt Ihnen Einblicke in moderne unheimliche Vietnamesisch Leben. Freundliche Verhandlungen sollten Sie von sparen 20% bis zur 40%.

Obwohl es viele schöne Pagoden in Ho Chi Minh Stadt, eine der interessantesten ist die Nghia An Hoi Quan Pagode auf Nguyen Trai. Es ist sicherlich eine der üppig dekorierten. Enorme Spulen von Weihrauch hängen von der Decke, sah aus wie große Skelette von Weihnachtsbäumen. Stehen Sie ruhig auf der schattigen Wand im Inneren für ein paar Minuten zu beobachten Besucher fallen in für ein schnelles Gebet.

Wenn Sie einen Nachmittag oder zwei haben, um die Hektik Ho Chi Minh Stadt zu entkommen, mehrere Orte in der Nähe machen interessante Tagesausflüge. In Sichtweite des Saigon Gòn, die Cu Chi Tunnel sind Teil eines umfangreichen Netz von unterirdischen Gängen, die so weit wie Kambodscha zu verlängern. Durch die Vietcong Eingebaute, die Tunnel spielte eine strategische Rolle im Sieg der Kommunisten. Da die überwiegende Netz aufgenommen Krankenhäuser, Küchen, Studentenwohnheime, Waffenfabriken und sogar Klassenzimmer, Tausende von Guerillas könnten sich bewegen und ihre Waffen unbemerkt für große Entfernungen. Ein Abschnitt des Tunnels ist für Besucher geöffnet. Wenn Sie die klein genug sind,, können Sie versuchen, einige der engen Gängen wackeln. Ein weiterer Tunnelsystem am Ben Duoc wurde nur für Touristen, um sich in kriechen gebaut. Wenn das nicht genug Kriegs Nostalgie, Sie können sogar Feuer eine Vielzahl von automatischen Waffen.

Ein weiterer faszinierender Tagesausflug zu Tay Ninh, das Zentrum der Cao Dai Religion, die vielleicht zwei Millionen Anhänger in Vietnam hat. Cao Dai ist ein 1920er Erfindung, die das Beste aus catholocism und Asien großen Religionen haben, plus ein Klecks Hollywood. (Die Sekte hat Heiligkeit auf Victor Hugo und Winston Churchill verliehen, unter anderem.) Der Besuch des prunkvollen, aber atemberaubende Kathedrale ist der Höhepunkt der Reise nach Tay Ninh. Die Mittagsgottesdienst ist für Besucher geöffnet hat, um eine Szene aus Disneys Fantasia verglichen.

Reisebüros in der Stadt bieten eine etwas eilte-Kombination Cu Chi und Cao Dai-Tempel Tour für etwa zehn Dollar.

Einkaufen

Wie abgedroschen es klingt, Saigon ist ein Paradies für Shopper. Schöne Handwerk und köstlich klebrig touristischen Junk sind in endlosen Vorrat. Wenn Sie lieben zu kaufen und mindestens Grundverhandlungsgeschick und ein gutes Auge, Ihr Geld wird ein langer Weg zu gehen, und Sie nahezu endlos Einzelhandel Unterhaltung genießen. Ihr Verhandlungsgeschick wird sich als nützlich überall außer wichtigsten touristischen Läden kommen. Allgemein gesprochen, alles, was nicht mit einem Preisschild gekennzeichnet sind, können für etwa zwei Drittel der Preis zunächst zitiert zu haben.

Zwar gibt es schöne Geschäfte im ganzen Bezirk 1, gibt es mehrere Straßen, die sich besonders gut für Shopping sind, Besonders Dong Khai, und Le Thanh Ton hinter dem Rex Hotel. Viele Geschäfte verkaufen hier Schmuck, Bernstein, Keramik, Antiquitäten, Möbel, Seide und Bekleidung. Die Stände entlang Le Loi Street zwischen Ben Thanh Markt und der New World Hotel verkaufen alle Arten von Krieg Überschuss und Hardware-Produkte.

Lacquerware hier gemacht ist praktisch die beste in der Welt und ist immer noch ein echtes Schnäppchen. Zahlreiche Einkaufs- rund Bezirk 1 verkaufen Boxen, Trays, Schreibtisch-Accessoires, Vasen und andere Lack Artikel. Rosenholz-Boxen und Schalen besonders schön sind. Diese machen wunderbare Geschenke.

Wenn Ihre Freunde zu Hause lieben klebrig touristischen Mist, sind Sie im Glück! Sie werden eine erstaunliche Reihe von Spielzeughubschrauber von Coca Cola Dosen finden, gefälschte Zippos und Feuerzeuge aus Hohl M-16 Munition gemacht, und Good Morning Vietnam T-Shirts.

HCMC der Schneider erinnern an Hongkongs vor den siebziger Jahren. Kundenspezifische Hemden finden in der Regel drei bis vier Tage und kostete sieben bis zehn Dollar, ohne das Gewebe.

Wenn Sie ein Kaffee-Liebhaber, kaufen genug, um die leere Ecke des Gepäcks füllen. Vietnamesischen Kaffee gehören zu den besten in der Welt, und sehr kostengünstig. Da Saigonites trinken so viel davon, die Bohnen auf dem Display in zahlreichen Einkaufs- rund Bezirk 1 sind immer ganz frisch. In Bohnen in einer Plastiktüte versiegelt wird ganz gut, bis Sie zurück halten, und eine anhaltende Erinnerung an Ihren Besuch in Ho Chi Minh Stadt.

Teilen Beitrag

Aktuelle Artikel

© 2017 Willkommen in Vietnam. Alle Rechte vorbehalten. Site Admin · Einträge RSS · Kommentare als RSS
Powered by Wordpress · Entworfen von Kostenlose Design Vektor